07.07.2016Eine neue Spitze beim Steuerberaterverband Rheinland-Pfalz e.V.

Neuer Vorstand des Steuerberaterverbandes

Am 07. Juli 2016 wählten die Mitglieder des Steuerberaterverbandes Rheinland-Pfalz turnusmäßig den Vorstand des Verbandes. Herr Michael Weidenfeller, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer aus Müschenbach wurde einstimmig zum Präsidenten für die kommenden vier Jahre gewählt. Herr Weidenfeller übernimmt damit die Position des scheidenden Präsidenten Wolfgang Roth, der nach zwölfjähriger Amtszeit nicht wieder zur Wahl antrat. Für sein erfolgreiches Werken in dieser langen Präsidentschaftszeit beschloss die Mitgliederversammlung, Herrn Roth zum Ehrenpräsidenten zu erklären. Er wird damit weiterhin dem Vorstand mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Herr Weidenfeller hat sich für die kommende Wahlperiode vorgenommen, den Verband als Dienstleister und Interessensvertreter weiter auszubauen, den guten Kontakt mit der Finanzverwaltung zu pflegen und die Öffentlichkeitsarbeit zu verstärken.

Zum ersten Vizepräsidenten wurde das Vorstandsmitglied Christian Rech gewählt, der als Fachmann auf den Gebieten des Rechts und des Berufsrechts sowie Qualitätsmanagement den Verband unterstützen wird.

In ihrem Amt als Schatzmeisterin wurde Frau Simone Dieckhoff bestätigt, die sich zusätzlich im Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung stark machen wird.

Zum ersten Mal in den Vorstand des Verbandes wurden Frau Bärbel Metzger aus Kirchheimbolanden und Herr Frank Götz aus Bad Kreuznach gewählt. Beide haben sich bereits in der Vergangenheit für den Verband starkgemacht und wollen nun ihre ehrenamtliche Arbeit im Vorstand noch intensivieren.

Der neue Vorstand möchte vor allem den Berufstand und die „Marke" Steuerberater weiter nach vorne bringen und freut sich auf die Herausforderung. Der DStV gratulierte allen Gewählten und wünschte dem Vorstand viel Erfolg bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben.